icon_attach icon_calendar icon_campaign icon_close icon_doc icon_document icon_eat icon_files icon_group icon_hiking icon_hour icon_image icon_label LIVE icon_loadingicon_lodgingicon_main-click icon_nature icon_ski icon_smileys icon_speaker icon_sport icon_train icon_video icon_warning arrow flag sun thunder rain night actualite_1 roll boussole inscription Map
Störung ->
AFFLUENCE
COURSE MONTREUX - LES ROCHERS-DE-NAYE
DIMANCHE 03 JUILLET FORTE AFFLUENCE COURSE MONTREUX - ROCHERS-DE-NAYE
Unterbrechung
Vevey - Blonay
Wegen Arbeiten zwischen Vevey und Blonay, Montag 04. Juli 2022 ab 05.00 Uhr bis Samstag 23. Juli 2022 05.00 Uhr
Unterbrechung
Gstaad - Zweisimmen
Arbeiten Gstaad - Zweisimmen, Nächte Montag/Dienstag 04./05. Juli 2022 und Dienstag/Mittwoch 05./06. Juli 2022 ab 20.00 Uhr (Zw), 20.25 Uhr (Gst) bis 23.57 Uhr
AFFLUENCE
PASSAGE TOUR DE FRANCE
DIMANCHE 10 JUILLET FORTE AFFLUENCE PASSAGE DU TOUR DE FRANCE
Betriebslage und Störungen
Wetter ->
Montreux
sonnig
15° C
Lenk
klar
9° C
Gstaad
sonnig
11° C
Über uns
Emotionen auf der ganzen Linie

120 Jahre reisen

Die Aufgabe, die sich die Montreux Berner Oberland Bahn (MOB) gestellt hat, beschränkt sich nicht auf die Personenbeförderung. Sie lässt ihre Kunden reisen, träumen und die schönsten Panoramen des Landes entdecken. Sie möchte Emotionen auf der ganzen Linie erwecken.
Die MOB ist ein unverzichtbarer Akteur des öffentlichen Verkehrs und des Tourismus mit weltweitem Renommee. Sie strebt mit Zuverlässigkeit und Professionalität danach ihren Kunden hochwertige Leistungen anzubieten. Der von Beginn an vorhandene Pioniergeist herrscht noch immer. Ihr Vorzeigeprojekt, dank eines revolutionären Drehgestells mit variabler Spurweite Montreux und Interlaken ohne Umsteigen miteinander zu verbinden, verdeutlicht beispielhaft ihre unerschöpfliche Innovationskraft und ihr tägliches Streben nach Perfektion.

 

Streckennetz

MOB – 75,3 km
Montreux – Zweisimmen / 62,4 km
Zweisimmen – Lenk / 12,9 km
Höchster Punkt: 1275 m (Saanenmöser)
Tiefster Punkt: 395 m (Montreux)

MVR – 26,6 km
Montreux – Rochers-de-Naye / 10,4 km
Vevey – Les Pléiades / 10,5 km

Standseilbahnen
Territet – Glion / 0,6 km
Vevey – Mont-Pèlerin / 1,6 km
Les Avants-Sonloup / 0,5 km

Servicestrecke
Blonay – Chamby / 3 km
Diese Strecke wird auch von der Museumsbahn genutzt.

Entstehung der Strecken

MOB

1901 Montreux – Les Avants

1903 Les Avants – Montbovon

1904 Montbovon – Château-d’Oex – Gstaad

1905 Gstaad – Zweisimmen

1912 Zweisimmen – La Lenk

MVR

1883 Funiculaire Territet – Glion

1892 Glion – Naye

1900 Funiculaire Vevey – Chardonne – Mont-Pèlerin

1902 Vevey – Blonay – Chamby

1909 Montreux – Glion

1910 Funiculaire Les Avants – Sonloup

1911 Blonay – Les Pléiades